Arbeitseinsatz

Die Sanierung des Vereinshangars konnte am 09.06. wieder ein Stück vorangebracht werden. Die Wetterseite hatte im Laufe der Jahre starkt gelitten, nun wurde nach improvisierter, aber fachkundiger Verschalung ein entstandener Schaden mit Beton verfüllt.

Zusätzlich wurden die Wand mit massiven Balken gegen kommende Stürme der Zeit armiert. Parallel wurde der Hallenboden mit einem fahrbaren Kärcher (so was gibt’s tatsächlich!) einer umfassenden Reinigung unterzogen, woran der Chef erheblichen Spaß hatte.  

Typisch am Bau: Manager, Bauleiter, Controller und ein Arbeiter