Hintern versohlt!

Völlig zurecht und ganz gemäß der alten Tradition. Der flügge gewordene Schüler bekommt durch einen beherzten Klaps seinen „Hosenboden“ noch ein wenig geeicht, nachdem er seine in der Ausbildung vorgeschriebenen Solo-Platzrunde gedreht hat.
Am 21. September war es für Marc M. soweit, nach drei sauberen Landungen stieg ein glücklicher Flugschüler aus der bewährten FK9 und freut sich nun auf spannende Alleinflüge und weitere tolle Ausflüge mit Fluglehrer Jürgen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein